CDU Gemeindeverband Gschwend
 

Machen Sie mit. Werden Sie jetzt Mitglied der CDU !
Presse
06.01.2015, 22:13 Uhr | Übersicht | Drucken
Nicht kleckern sondern klotzen!
Hauptversammlung der CDU Gschwend


Der Saal im Ochsen zu Gschwend war gut besetzt! Der CDU – Gemeindeverbandsvorsitzende Andreas Joos lud zur diesjährigen CDU – Hauptversammlung ein. Direkt vom CDU-Bundesparteitag in Köln kommend, nahmen Kreisvorsitzender Norbert Barthle MdB und Bürgermeisterin Rosalinde Kottmann an der Sitzung teil.


Foto
von links nach rechts: Vorsitzender Andreas Joos, Rüdiger Lang, Bundestagsabgeordneter Norbert Barthle
Zwei Männer prägten in den letzten Jahrzehnten den Gemeindeverband Gschwend: Hugo Abele und Kurt Schmid. Mit viel Leidenschaft brachte Hugo Abele, 2004 mit der CDU - Verdienstmedaille Deutschland ausgezeichnet, die große Politik von Berlin und Stuttgart zu den Menschen. In Memoriam gedachten die Mitglieder in einer Schweigeminute dem am 19. August 2014 Verstorbenen. Als Vorstandsmitglied und als Kassenprüfer prägte Kurt Schmid durch seine ruhige, besonnene und ehrliche Persönlichkeit das Erscheinungsbild des Gemeindeverbandes. Aus persönlichen Gründen kann er sein Amt nicht weiterführen. Ihm gilt unser herzlichster Dank. MdB Norbert Barthle ehrte Rüdiger Lang für seine 30 – jährige Mitgliedschaft in der CDU. Vorsitzender Andreas Joos zog anschließend in seinem Rechenschaftsbericht einen breiten Bogen aktiver CDU-Verbandsarbeit, von den erfolgreich bestandenen Kreistags- und Europawahlen bis hin zur Bürgerfahrt nach St. Gallen. Weiter stand auf der Tagesordnung: Kassenbericht von Evi Schmidt, Bericht der Kassenprüfer, Kurt Schmid und Stefanie Bursiek-Wahl-Hemminger. Die Entlastung des Vorstandes nahm MdB Norbert Barthle vor. Einstimmig wurden alle CDU - Vorstandsmitglieder und Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Tagesaktuell nutzte Norbert Barthle MdB die Chance über die Situation in Berlin im Allgemeinen und den gerade beendeten CDU-Bundesparteitag im Besonderen zu berichten. Unser Kurs ist richtig! Innerparteiliche Geschlossenheit, Deutschland als Wirtschaftsmotor, über 42 Millionen Erwerbstätige, Steigerung der Nettoreallöhne schon im 6. Jahr und Stabilitätsanker in Europa: die „schwarze Null muss bleiben!“ Die Menschen profitieren davon! Die Einführung der Mütterrente als eindeutiges sozialpolitisches Signal, ein ausgeglichener Bundeshaushalt, das Bekenntnis zur sozialen und freien Marktwirtschaft und zum Bildungs- und Forschungsstandort sind Wegzeiger für ein innovatives und wettbewerbsfähiges Deutschland, so MdB Norbert Barthle in seinem Bericht . Besonders kämpferisch gab sich Barthle beim Thema: Zukunftsfähigkeit Deutschlands und der ländlichen Raum. Risiken aber auch Chancen biete die Digitalisierung unserer Welt. Wirtschaft 4.0 und der Breitbandausbau auch im ländlichen Raum werden zentrale Themen der Zukunft, die Verbesserung der Infrastruktur und Bildung und Forschung sind Dauerbrenner, um den Wirtschaftsstandort des Exportweltmeisters Deutschland zu sichern und innovativ auszubauen. „Hier wird nicht gekleckert, da wird geklotzt, hier wird viel Geld in die Hand genommen und das alles ohne neue Schulden aufzunehmen!“ so der Chefhaushälter der CDU – Fraktion in Berlin. Einen Seitenhieb auf die Rot – Grüne – Landesregierung in Stuttgart konnte sich Norbert Barthle nicht verkneifen Sie lasse über 100 Millionen Euro aus dem Bundesverkehrswegeplan verfallen, sperre sich gegen den Bau von Umgehungsstraßen! Selbst 30 Millionen für den Ausbau des Fahrradwegenetzes ließ Verkehrsminister Winfried Hermann verfallen. Auch die Polizeireform in Baden – Württemberg stufte er als grobe Vernachlässigung des ländlichen Raumes ein. „Die innere Sicherheit ist ein Grundrecht der Menschen in unserem Land!“ Alles Themen im aufziehenden Landtagswahlkampf, in dem die CDU Landtagspräsident Guido Wolf ins Rennen schickt, und ein Vorgeschmack auf die kommenden landespolitischen Auseinandersetzungen.

aktualisiert von Andreas Joos, 29.11.2017, 17:18 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg

Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 13403 Visits